Startseite » So entspannst du dich richtig!

Für Dich zuletzt aktualisiert am: 20.02.2022

Wie entspanne ich mich richtig?

Ein ausführlicher Ratgeber für Anfänger & Neugierige

Entspannung

 Das Wichtigste zuerst: 

Do´s 

- Gesunder Schlaf-

   Wach-Rhythmus

- Ausreichend

   Bewegung und frische

   Luft

- Regelmäßige

   Ruhepausen

- Spazieren gehen

- Auf die eigenen

   Bedürfnisse achten

Dont´s

- Zu viel Arbeiten

- Zu viele Tremine

- Zu wenig Schlaf während

   der Nacht

- Bewegungsmangel

- Zu viel das Handy

Ein Beispiel:

Glücklicher Leben durch Entschleunigung

Heutzutage wird von uns Menschen viel erwartet und gefordert. Die Welt verändert sich rasend schnell und wir fühlen uns häufig gezwungen, mit dieser Geschwindigkeit mitzuhalten. Stress hat jedoch zahlreiche negative Folgen auf die körperliche und geistige Gesundheit und sollte deshalb auf ein Minimum reduziert werden, wenn wir glücklich und entspannt leben wollen. Viele Menschen haben es uns bereits vorgemacht sie haben sich von Stress und Eile verabschiedet und den Weg zu Entspannung und Wohlbefinden gefunden. Auch viele Prominente, die durch das ständige Scheinwerferlicht großem Stress ausgesetzt sind, haben durch Entspannungstechniken den Weg zu innerer Ruhe und Zufriedenheit gefunden. Eine von ihnen ist die Schauspielerin Halle Berry. Die
Amerikanerin legt in ihrem Alltag großen Wert auf Meditation und entspannende Aktivitäten, welche sie über Social Media mit ihren Fans teilt. Wir alle haben die Möglichkeit, unser Leben entspannter, erfolgreicher und glücklicher zu gestalten.

Los gehts

Nachdem du dir ein erstes Bild machen konntest, was es mit dem Thema Entspannung und Wohlbefinden auf sich hat, ist es an der Zeit für mich, dich genauer in die Thematik einzuführen. Ich werde dir nun erklären, wie du selbst den Weg zu einem entspannteren und glücklicheren Leben finden kannst.

Gehen wir weiter!

Dein Start in ein neues, entspanntes Leben?

Kein Problem... erklären wir dir!

Heute zeigen wir dir, wie du entspannter, glücklicher und rundum zufriedener mit deinem Leben werden kannst. Auch wenn du dich zuvor noch nie mit dem Thema auseinander-gesetzt hast, wirst du nach dem Lesen dieses Artikels genau wissen, wie auch du entspannter werden kannst.

Ich selbst kann mich erinnern, wie ich mich fühlte, als ich begann, mich mit diesem Thema zu befassen. Ich spürte, dass ich etwas an meinem Leben ändern muss, um glücklicher und entspannter zu werden. Ich habe mich damals auch gefragt, welche Schritte ich gehen muss, um diesen Wunsch zu verwirklichen.

In diesem REALTALK Ratgeber werde ich dir alle wichtigen Informationen mit auf deinen persönlichen Weg geben, die dich zu Entspannung und Wohlbefinden führen werden. Es wartet auf dich ein ausführlicher Artikel, der dir helfen wird, zu mehr Zufriedenheit in Ruhe in deinem Leben zu finden.

Quellen durchforstet

5

Deine gesparten Stunden

3

Lesezeit ca.

7 Min.

Haben wir geholfen?

5/5 - (1 vote)
  

[Keyword/Phrase]

Die Schritte auf dem Weg zu
einem entspannteren,
glücklicheren Leben

Nun stelle ich dir die ersten konkreten Schritte vor, die dir dabei helfen werden, deinen persönlichen Weg zu einem entspannteren Leben zu finden. Diese Schritte werden dir dabei helfen, das Thema Entspannung besser greifen zu können und es selbst in deinen Alltag einzubauen:

Schritte zur Entspannung:

Diese 4 konkreten Schritte sind zunächst wichtig um sich erfolgreich Entspannen zu können. Wenn du dich an diese 4 notwendigen Schritte hältst, Steht dir nichts mehr im Wege, deine Entspannung umzusetzen.


Schritt #1

Ein gesunder Lebensrhythmus


Ein gesunder Lebensrhythmus ist wichtige Voraussetzung für ein rundum glückliches und entspanntes Leben. Dazu gehört selbstverständlich, ausreichend zu schlafen - ein Erwachsener benötigt pro Nacht in etwa 7 bis 8 Stunden Schlaf, um sich gut zu erholen und zu regenerieren. Zudem solltest du darauf achten, nach Möglichkeit während der Nachtstunden zu schlafen und während später Stunden möglichst wenig künstliches Licht zu verwenden, damit dein Körper ausreichende Mengen an Melatonin produzieren kann. Besonders gesund ist es, morgens in etwa zur Zeit des Sonnenaufgangs aufzustehen und in Harmonie mit dem natürlichen Tages-Nacht-Rhythmus zu leben. Schlafmangel und künstliche Beleuchtung während der Nacht wirken sich negativ auf die körperliche und geistige Gesundheit aus und machen anfälliger für Stress und verschiedene Krankheiten. Wer ausgeschlafen und gut erholt in den Tag startet, ist während des Tages entspannter und glücklicher, aber auch
produktiver. Abends solltest du deine Arbeit und andere Verpflichtungen möglichst frühzeitig beenden und dir Zeit für Erholung und angenehme Aktivitäten nehmen. Eine Stunde vor dem Schlafengehen solltest du nach Möglichkeit auf technische Geräte verzichten und dich ruhigen Beschäfti-gungen widmen, um deinen Körper und Geist auf die Nacht einzustimmen und schnell einzuschlafen.


Schritt #2

Bewegung und frische Luft


Für mehr Entspannung und Wohlbefinden in deinem Leben ist es entscheidend, dass du dich ausreichend bewegst und Zeit an der frischen Luft verbringst. Sport im Freien wirkt sich besonders förderlich auf deine Gesundheit und Zufriedenheit aus. Bewegung hilft deinem Körper, Stresshormone abzubauen und hält dich fit und stark. Spaziergänge an der frischen Luft, Joggen, Radfahren oder das Praktizieren verschiedener Sportarten regen deinen Kreislauf an und geben dir Gelegen-heit, eine Pause vom Alltagsstress zu nehmen und für eine Weile abzuschalten. Sport und frische Luft wirken sich zudem positiv auf die Schlafqualität aus. Besonders die Natur kann dir ein guter Lehrer sein, wenn du lernen willst, entspannter und zufriedener zu sein. Zeit in der Natur zu verbringen ist Medizin für Körper und Geist und bringt dich in dein natürliches Gleichgewicht. Sport wirkt sich besonders förderlich auf dein Wohlbefinden aus, wenn du an einem schönen Ort in der Natur trainierst. Aber auch Zuhause hast du die Gelegenheit, sportlich aktiv zu sein. Integriere regelmäßige Übungen in deine Alltagsroutine - egal ob ausgiebiges Strecken des Körpers oder ein kurzes schweißtreibendes Workout. Achte zudem darauf, regelmäßig deine Wohnung oder dein Haus zu lüften, um frische, sauerstoffreiche Luft in dein Leben zu lassen. Durch Bewegung und frische Luft wirst du entspannter und zufriedener, aber auch körperlich gesünder.


Schritt #3

Meditation, Atemübungen und Entspannungstechniken


Es gibt viele verschiedene Techniken, die dir ermöglichen, auf direktem Wege zu Wohlbefinden zu finden. Meditation, Atemübungen und Entspannungstechniken verschiedenster Art lassen sich ohne großen Aufwand in deinen Alltag integrieren und bieten dir die Möglichkeit, jederzeit zu deiner inneren Mitte zu finden und zur Ruhe zu kommen. Regelmäßige Meditation wirkt sich positiv auf deine körperliche und geistige Gesundheit aus und steigert dein Bewusstsein und deine Gelassenheit. Zu Beginn reicht es aus, täglich für etwa 10 Minuten in der Stille zu sitzen und in dich zu gehen. Dabei kannst du beispielsweise deinen eigenen Atem beobachten, eine Kerzenflamme fixieren oder auf deinen Herzschlag achten. Zudem gibt es im Internet ein breites Angebot an geführten Meditationen, die dich gezielt zur Entspannung führen. Auch Atemübungen können dir dabei helfen, zur Ruhe zu kommen und dich besser zu fühlen. Eine besonders effektive Entspannungsmethode ist beispielsweise die aus dem Yoga bekannte Mondatmung. Dabei wird ausschließlich durch das rechte Nasenloch eingeatmet, was zu innerer Ruhe und Gelassenheit führt. Yoga, Tai Chi und andere entspannende
Praktiken bieten zahlreiche Übungen, die sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken. Die Auswahl an bekannten Übungen und Techniken zur Entspannung ist so groß, dass du garantiert einige finden wirst, die optimal deinen persönlichen Bedürf-nissen entsprechen. Nehme dir täglich eine oder am besten mehrere kurze Pausen, um Entspannungsübungen durchzuführen oder zu meditieren.

Klicke hier

Meditation

Stress und Angst loswerden

Schnell entspannen

Inneren Kern stärken






Klicke hier

Massage Gun

Zur Lockerung der Muskeln

Für entspannungsmassagen

Gegen Muskelkater


Schritt #4

Zeit für die eigenen Bedürfnisse


Um rundum gesund, glücklich und entspannt zu leben, ist es ausschlaggebend, dass du dir Zeit für dich selbst nimmst. Du bist es wert, dir selbst etwas Gutes zu tun. Behandle dich selbst liebevoll, berücksichtige deine persönlichen Bedürfnisse und gebe deinem Körper und Geist das, was sie brauchen. Je glücklicher und entspannter du selbst bist, desto bessere Möglichkeiten hast du, auch das Leben deiner Mitmenschen positiv zu beeinflussen. Gebe Acht auf dich selbst und höre auf deine Intuition. Nehme dir Zeit, um das zu tun, was dir Freude bereitet und dich erfüllt. Ein heißes Bad, eine Tasse Tee, Kerzen, entspannende Musik oder gute Bücher können dir helfen, zur Ruhe zu kommen und schöne Zeit mir dir selbst zu verbringen. Auch kreativer Ausdruck trägt maßgeblich zu deinem Wohlbe-finden bei - egal ob du gerne malst, Musik machst, schreibst, kochst, gärtnerst oder nähst. Kreativität fördert die Entspannung und das Selbstwertgefühl. Zeit für sich selbst zu
nehmen, bedeutet keineswegs, egoistisch zu handeln. Zeit für sich selbst zu nehmen, bedeutet, auf seine eigenen Bedürfnisse zu achten und sein Leben bedeutungsvoll und angenehm zu gestalten. Nehme dir also regelmäßig eine Auszeit und beschäftige dich mit dem, was dir gut tut.

Um zu Entspannung und Wohlbefinden zu finden, ist es entscheidend, ein gesundes, ausgewogenes Leben zu führen. Dazu gehören ein gesunder Schlaf-Wach-Rhythmus, ausreichend Bewegung und frische Luft. Entspannungstechniken sowie Ruhepausen im Alltag ermöglichen dir, deine Leidenschaften auszuleben.


Stelle dir vor, dass du ab jetzt morgens ausgeschlafen und erholt aufstehst und den Tag entspannt und gut gelaunt beginnst. Im Laufe des Tages nimmst du dir immer wieder eine Auszeit, um dich zu entspannen - du gehst spazieren, meditierst und machst dir einen gemütlichen, angenehmen Abend. Voller Vorfreude auf den nächsten Tag und mit einem Gefühl der Erfüllung gehst du zu Bett. Du bist durch die kleinen Veränderungen in deinem Alltag bist du nun vollkommen entspannt und rundum zufrieden.


Nach dem Lesen dieses Ratgebers bist du nun in der Lage, die Schritte auf dem Weg zur Entspannung selbst zu gehen und mehr Wohlbe-finden zu empfinden. Du kannst dein Leben nun selbst in die Hand
nehmen und dich dafür entscheiden, glücklicher und zufriedener durch den Alltag zu gehen.

Top 3 [xyz Produkt]

Empfehlung

Yogakurs

9-Wochen-Workout

Mehr Kraft

Mehr Ausdauer

Mehr Beweglichkeit


fitness-ernaehrung.com

Top Preisleistung

Yogamatte

Rutschfest

Strapazierfähig

Gelenkschonend

Angenehm Weich


fitness-ernaehrung.com

Top Preisleistung

Meditationskurs

In 10 wochen Meditieren lernen

Lerne wie du dich richtig entspannst

Stärke deinen inneren Kern


fitness-ernaehrung.com

Fazit:

Dein Weg zu einem entspannten Leben

Dank des Artikels "Wie entspanne ich mich richtig?" weißt du nun, wie du Wohlbefinden und Entspannung zum festen Teil deines Lebens machen kannst. Du weißt nun alles, was du über dieses Thema wissen musst, um es in dein Leben zu integrieren.

Wie du in Erfahrung bringen konntest ist das Thema Entspannung zwar umfangreich, durch einige Veränderungen im Alltag aber leicht zu meistern. Durch die konkreten Schritte wird es dir leicht fallen, die gewünschten Veränderungen in deinem Leben zu erzielen.

Du hast nun alles was du brauchst, um entspannter und glücklicher zu werden.

Bevor du jedoch diesen Ratgebertext schließt, bitten wir dich herzlichst darum, uns einen Kommentar dazulassen. Wir würden gerne wissen, wie deine Gedanken zum Thema Entspannung lauten.

Quellenangabe:

https://www.lernen.net/artikel/entspannung-22-tipps-3938/

https://www.apotheken-umschau.de/gesund-bleiben/psyche/tipps-fuer-entspannung-und-wellness-702115.html

https://fit-gesund-aktiv.de/gesunder-lebensstil/

Hinweis: Gerne maximal 2 Quellen VERLINKEN. Jedoch keine direkten Konkurrenten, sondern am besten grundsätzlich große Autoriäten wie ZUM BEISPIEL Wikipedia.

Weiterführende Studie/Statistik:

https://www.yoga-welten.de/entspannung/wie-entspannt-man.htm

FAQ:

Wie kann ich mich schnell entspannen?

Um dich schnell und effektiv zu entspannen, solltest du dir Ruhepausen nehmen. Nehme dir eine Auszeit, während du entweder nichts tust, oder dich einer Aktivität widmest, die dir Ruhe gibt dies kann Meditation, Sport, ein Spaziergang, Lesen oder auch etwas ganz Anderes sein. Tu dir selbst etwas Gutes.

Was kann ich tun, wenn ich keine Zeit zum Entspannen finde?

Nehme dir Ruhepausen, selbst wenn du der Ansicht bist, du hättest keine Zeit dafür. Wenn du eine Pause genommen hast und ent-spannter bist, kannst du im Anschluss schneller und produktiver arbeiten.
Selbst fünf Minuten be-wussten Atmens können sich positiv auf dein Wohl-befinden auswirken.

Welche Übungen eignen sich besonders gut zum entspannen?

Meditation, Atemübungen oder sanfte Übungen aus Yoga oder Tai Chi wirken besonders beruhigend und führen zu schneller Entspannung.

[Sämtliche wichtigen Fragen zu EXAKT dieser Thematik angeben und mit 1-3 Sätzen auf den Punkt beantworten. Entsprechende Fragen hierfür sind rauszufinden mit entsprechender Keywordsuche bei Google selbst. Dann auf die vorgeschlagenen Fragen von Google achten. Im Zweifel Suchanfrage ändern bzw. variieren.]


Was denkst dudarüber? Schreib es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.